Suchmaschinen- und Website Onpage-Optimierung

SEO – Suchmaschinenoptimierung wird immer wichtiger

Schon seit langem ist es nicht damit getan eine Website ins World Wide Web zu stellen, einfach abzuwarten und automatisch erfolgreich zu sein.

Das wichtigste bei einer Internetpräsenz ist ja nicht zwingend das Design sondern eben auch der Nutzen den der User aus der Webseite ziehen kann als auch die Benutzerfreundlichkeit. Egal ob es sich hierbei um eine Firmenwebsite mit Informationen, Angeboten oder einen Onlineshop handelt. Was nutzt die schönste und tollste Internetseite, wenn diese nicht gefunden wird!? Viele Faktoren spielen eine Rolle beim Gefunden werden. Suchmaschinen werden immer „schlauer“ bzw. passen Ihren Algorithmus an das Suchverhalten der Nutzer an. Dabei ist für den Suchmaschinenbetreiber nicht nur das Suchverhalten der Suchenden von Interesse – die Suchmaschine möchte natürlich dem Anspruch gerecht werden den Suchenden möglichst gut Suchergebnisse zu liefern. Nur so behält auch die Suchmaschine (egal ob Google, Bing, Yahoo usw.) auch ihr Ranking und das Vertrauen der User und kann damit durch Werbeanzeigen bzw. Werbeeinblendungen Geld verdienen.

Eine der unzähligen Möglichkeiten und mit Sicherheit eine der wichtigsten Faktoren für die Suchmaschinen explizit Google ist die Generierung hochwertigen Contents sowie Validierung und Einhaltung gewisser SEO-Kriterien.

Nun: was macht gute Texte für eine Suchmaschine aus? Meiner Meinung nach ist es immer eine Art Gratwanderung. Mit welchen Suchwörtern möchte ich in der Suchmaschine nach vorne kommen? Welche Keywords sind wichtig, wie bringe ich diese in den Texten unter und wie verständlich ist das dann noch für die Besucher meiner Website. Auf der einen Seite ist es wichtig „suchmaschinenoptimierte“ Texte zu schreiben – auf der anderen Seite ist das oftmals nicht sehr benutzerfreundlich.

Deshalb mein Tipp dazu: Finden Sie den kleinsten gemeinsamen Nenner. Eine Mischung aus einzigartigen, dem Unternehmen entsprechenden Texten, mit überraschenden informativen Inhalten. Texte, die einerseits zum Nachdenken anregen aber die Leser mit kurzen und prägnanten Informationen weiterbringen. Eine gute Möglichkeit hierbei ist es Inhalte anzuteasern. Es gibt eine aussagefähige Überschrift mit einer Art Einleitung, die den Inhalt aufzeigt und einen Link hinter dem dann die Detailinformationen zu finden sind. Dies garantiert für den Besucher eine Übersicht, schützt in gewisser Weise vor einer Art „information-overflow“ und der Website-Nutzer hat die Möglichkeit schnell zu selektieren und nur die für Ihn relevanten Informationen abzurufen.

Wichte Schlüsselbegriffe können u.a. in moderater Form innerhalb der Headline und im Teasertext sowie verstärkt in den Detailseiten untergebracht werden.

avevita internet service | Christian Ziegler

Foto: Alexander Klaus / pixelio.de